kulturkreis gp logo

ARIS QUARTETT

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr, Stadthalle Göppingen

Zukunfts-Musiker

Das Aris Quartett wird als „eines der aufsehenerregendsten Ensembles der jungen Generation“ (arte) gehandelt, „ein Quartett, dem die Zukunft gehört“ (Neue Musikzeitung), „hochdifferenziert und spannungsreich“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Der internationale Durchbruch gelang dem 2009 in Frankfurt gegründeten Streichquartett schon früh durch einige erste Preise bei renommierten Musikwettbewerben, durch die Verleihung des hoch dotierten Kammermusikpreises der Jürgen-Ponto-Stiftung sowie sage und schreibe fünf (!) Preise beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2016 in München. Ab Herbst 2018 sind die jungen Musiker „New Generation Artists“ der BBC. Diese Auszeichnung umfasst Konzerte bei allen ersten Adressen und Festivals in Großbritannien (wie der Wigmore Hall und den Proms), sowie internationale Rundfunkaufnahmen und Produktionen der BBC in London. Schön, dass die Vier trotzdem noch Zeit finden für ein Gastspiel in Göppingen, wo sie uns schon einmal, im Januar 2017, in einem Konzert der „Bundesauswahl Konzerte junger Künstler“ (BAKJK) imponiert und fasziniert haben, unter anderem mit Schuberts Quartett „Der Tod und das Mädchen“ – Gänsehaus inklusive.

Konzerteinführung mit Volker Rendler-Bernhardt um 19.20 Uhr

ARIS QUARTETT
Anna Katharina Wildermuth Violine
Noémi Zipperling Violine
Caspar Vinzens Viola
Lukas Sieber Violoncello
Juan Crisóstomo de Arriaga (1806–1826) Streichquartett Nr. 1 d-Moll

Alban Berg (1885–1935)
Lyrische Suite für Streichquartett

Johannes Brahms (1833–1897) Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51/1

 

04 CDGrau 

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Streichquartette op. 59/3, op. 131 Aris Quartett
(Genuin 2017)


       Impressum
       Datenschutz

Copyright © – 2018. Alle Rechte vorbehalten