kulturkreis gp logo

STUTTGARTER KAMMERORCHESTER
PIERRE-LAURENT AIMARD

Sonntag, 10. Januar 2021, 18 Uhr, Stadthalle Göppingen

Meister der Nuancen

Anfang und Ende: Zwischen der ersten Sinfonie des achtjährigen Wunderkinds Wolfgang Amadeus Mozart (1764), seiner letzten „Jupitersinfonie“ (1788) und dem im Todesjahr 1791 vollendeten Klavierkonzert KV 595 liegen nur 27 Jahre, aber ein ganzes Künstlerleben, wie es kein zweites gibt! Die Uraufführung des Klavierkonzerts mit der bekannten Liedmelodie „Komm lieber Mai“ im dritten Satz, sollte der letzte öffentliche Auftritt des Salzburger Komponisten sein. Als Meister der Nuancen lotet der große, großartige französische Pianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus, gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter seinem Chefdirigenten Thomas Zehetmair.

Konzerteinführung mit Volker Rendler-Bernhardt um 19.20 Uhr

Pierre-Laurent Aimard Klavier
STUTTGARTER KAMMERORCHESTER
Thomas Zehetmair
Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756–1791)

Sinfonie Nr. 1 Es-Dur KV 16
Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551
„Jupitersinfonie“
Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur
KV 595

 

04 CDGrau 

CPE BACH
CELLO CONCERTOS

Julian Steckel, Susanne von Gutzeit
Stuttgarter Kammerorchester
hänssler CLASSIC 2016


       Impressum
       Datenschutz

Copyright © – 2018. Alle Rechte vorbehalten