kulturkreis gp logo

GRAUSCHUMACHER
PIANO DUO

Donnerstag, 6. Juni 2019, 20 Uhr, Stadthalle Göppingen

Telepathie des Zusammenspiels

Die Fachwelt ist sich einig: Das GrauSchumacher Piano Duo ist eines der besten Klavierduos. Weltweit begeistern die beiden Pianisten Andreas Grau und Götz Schumacher durch die „Telepathie“ (Die Zeit) ihres Zusammenspiels in klug konzipierten Programmen. Sie haben über zwanzig CDs veröffentlicht, die von der Presse hoch gelobt und mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet wurden. In der Göppinger Stadthalle waren GrauSchumacher zum ersten Mal 2004 zu hören und dann noch einmal 2010 gemeinsam mit den Stuttgarter Philharmonikern. Dazwischen waren sie 2007 für uns und mit uns bei Steinway & Sons in Hamburg, um die Stadt Göppingen beim Kauf eines neuen Konzertflügels zu beraten – das verbindet, vielen Dank!

Als Herzstück ihres diesjährigen Meisterkonzerts haben GrauSchumacher Johannes Brahms’ große romantische Sonate für zwei Klaviere op. 34 b ausgewählt, eine kompositorische Zwischenstation auf dem verschlungenen Weg zum berühmten Klavierquintett: Zunächst als Streichquintett entworfen, hat Brahms es später zu einer Sonate für zwei Klaviere umgearbeitet, bevor es schließlich seine endgültige Gestalt fand. Außerdem gibt es Wagner-Transkriptionen von Max Reger und Igor Strawinskys Konzert für zwei Klaviere: großer Klang an zwei Flügeln!

Konzerteinführung mit Volker Rendler-Bernhardt um 19.20 Uhr

 

GRAUSCHUMACHER PIANO DUO
Andreas Grau Klavier
Götz Schumacher Klavier


Richard Wagner (1813–1883)
Vorspiel und Liebestod aus „Tristan und Isolde“ für zwei Klaviere von Max Reger

Igor Strawinsky (1882–1971)
Konzert für zwei Klaviere

Johannes Brahms (1833–1897)
Sonate für zwei Klaviere f-Moll op. 34 b

 

04 CDGrau 

FANTASIAS
­Schubert – Scriabin – Rachmaninoff GrauSchumacher Piano Duo
(NEOS 2017)


       Impressum
       Datenschutz

Copyright © – 2018. Alle Rechte vorbehalten