kulturkreis gp logo

18 05 17 header steger

Núria Rial
Maurice Steger
Kammerorchester Basel

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20 Uhr, Stadthalle Göppingen

Virtuoses Gezwitscher

Vom Vogelgezwitscher – englisch „twitter“ – inspiriert ist das Programm der vielfach preisgekrönten katalanischen Sopranistin Núria Rial mit dem weltweit gefeierten schweizerischen Blockflötenvirtuosen Maurice Steger und dem dreifach ECHO-prämierten Kammerorchester Basel. Für die beiden Solisten hat der italienische Musikologe Giovanni Andrea Sechi nach Vogelstimmen in Arien und Konzerten des Barock geforscht – und herrliche, teils bekannte, teils bislang unerhörte Kostbarkeiten entdeckt: verträumt-verspielte Arien über die Liebe, das Verliebtsein und die Schönheiten der Natur. Im vogelhaft leichten Dialog zwitschern, zirpen, turteln, trillern und tirilieren sich Núria Rial mit engelsgleicher Stimme und Maurice Steger mit Flauto und Flautino in luftige Höhen, klanglich sanft geerdet vom Kammerorchester Basel. Schon 2011 sorgte das Team aus Rial, Steger und den Baslern mit seiner ­Telemann-CD für furore (ECHO Klassik inklusive). Seither verbindet die Musiker eine begeisterte, begeisternde Zusammenarbeit.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt Göppingen
Konzerteinführung mit Ulrike Albrecht um 19.20 Uhr.

Núria Rial Sopran
Maurice Steger Blockflöte

KAMMERORCHESTER BASEL
Julia Schröder Leitung
„Baroque Twitter“
Arien, Sonaten & Konzerte von
Antonio Vivaldi (1678–1741)
Alessandro Scarlatti (1660–1725)
Tomaso Albinoni (1671–1751)
Francesco Mancini (1672–1737))
Leonardo Vinci (1690–1730)
Andrea Stefano Fiorè (1686–1732)
Pietro Torri (1650–1737)
Charles Dieupart (1667–1740)
Francesco Gasparini (1661–1727)
Johann Adolf Hasse (1699–1783)

04 CDGrau 

NURIA RIAL – TELEMANN
Nuria Rial Sopran
Kammerorchester Basel
Julia Schröder
Solovioline und Leitung
Maurice Steger Blockflöte

(dhm/Sony Music 2011)


       Impressum

Copyright © – 2015. Alle Rechte vorbehalten