kulturkreis gp logo

18 04 13 header preistraeger

Preisträger des Concours Géza Anda
Philharmonie Lemberg

Freitag, 13. April 2018, 20 Uhr, Stadthalle Göppingen

Abend der Gewinner

Der Concours Géza Anda, der alle drei Jahre in Zürich stattfindet, gehört zu den anspruchsvollsten internationalen Klavierwettbewerben. Zuletzt, 2015, räumte Andrew Tyson aus den USA hier nicht nur den ersten Preis ab, sondern auch noch den Mozart- und den Publikums-Preis. Auf Platz zwei landete Aleksandr Shaikin aus Russland, und der dritte Preis samt Schumann-Preis ging an Ronaldo Rolim aus Brasilien. Alle drei Finalisten präsentieren sich nun mit je einem Beethoven-Klavierkonzert in der Stadthalle. Das wird ein spannender Abend der Gewinner, an dem das Göppinger Publikum noch einmal die drei Besten des Wettbewerbs hören, vergleichen und den Sieger seines Herzens bestimmen kann. Begleitet werden die jungen Pianisten von der ukrainischen Philharmonie Lemberg unter der Leitung des profilierten finnischen Dirigenten Henri Sigfridsson, der übrigens selbst ein exzellenter Pianist und Preisträger des Géza-Anda-Wettbewerbs (2000) ist.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt Göppingen
Konzerteinführung mit Volker Rendler-Bernhardt um 19.20 Uhr

PREISTRÄGER DES CONCOURS GÉZA ANDA 2015
Andrew Tyson Klavier
Aleksandr Shaikin Klavier
Ronaldo Rolim Klavier

PHILHARMONIE LEMBERG
Henri Sigfridsson Leitung
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

       Impressum

Copyright © – 2015. Alle Rechte vorbehalten